Neuanfänge

STRUGGLE

Director:
Ruth Mader
Release Year:
2003
Country:
A

BUCH:
Ruth Mader, Martin Leidenfrost, Barbara Albert
KAMERA:
Bernhard Keller
MIT:
Aleksandra Justa, Gottfried Breitfuß, Margit Wrobel, Martin Brambach, Rainer Egger

LÄNGE:
76 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Vorfilm:
FREMDE
REGIE:
Kathrin Resetarits
JAHR:
2000
LAND:
A 2000

BUCH:
Kathrin Resetarits
KAMERA:
Robert Winkler
MIT:
Karin Rauch, Birgit Fornberg, Inge Resetarits

LÄNGE:
29 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Zwei Milieustudien über Arbeitswelten, mit starken dokumentarischen Zügen: Zunächst steht eine junge Frau mit Kind zwischen Alltag und Job am Flughafen im Zentrum. STRUGGLE folgt ebenfalls einer Mutter: Ewa muss als Leiharbeiterin schlecht bezahlte Jobs annehmen, ob am Erdbeerfeld oder im Geflügelschlachthof, um für sich und ihre Tochter das Nötigste zu verdienen. Ihrer Geschichte gegenüber steht die eines Immobilienmaklers, dem finanzielle Nöte fremd sind, der sich aber dafür umso mehr nach menschlicher Nähe sehnt. In ihrem Überlebenskampf gehen beide an körperliche und seelische Grenzen … STRUGGLE verhandelt den Verlust der Menschenwürde in der Wohlstandsgesellschaft anhand präziser Bilder und pointierter Dialoge und war auf über 100 Filmfestivals ein großer internationaler Erfolg. (Florian Widegger)

In Kooperation mit