Klaus Maria Brandauer

STREETS OF GOLD

Director:
Joe Roth
Release Year:
1986
Country:
US

BUCH:
Heywood Gould, Richard Price, Tom Cole, Dezső Magyar
KAMERA:
Arthur Albert
MUSIK:
Jack Nitzsche
MIT:
Klaus Maria Brandauer, Adrian Pasdar, Wesley Snipes, Ángela Molina, Elya Baskin

LÄNGE:
95 min
FORMAT:
Farbe, 35mm (35mm collection print courtesy of the UCLA Film & Television Archive)
FASSUNG:
englische Originalfassung

Alek war einst Boxchampion in Russland, doch die höchsten Weihen waren ihm dort aufgrund seines jüdischen Glaubens verwehrt. Nun ist er ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten emigriert, um den amerikanischen Traum zu leben. Als Tellerwäscher hält er es nicht lange aus, und so nimmt er sich zweier Nachwuchstalente im Ring an … Brandauer goes ROCKY, wenn man so möchte. Roths Film verzichtet allerdings auf das Pathos der Reagan-Ära und konzentriert sich ganz auf seine Figuren. Nebenbei bildet der Film den Startschuss für zwei weitere große Hollywoodkarrieren. (Florian Widegger)