Filmland Rumänien

SHORT STORIES – KURZFILMPROGRAMM

Director:
Diverse
Release Year:
2004–2006
Country:
RO



LAMPA CU CĂCIULĂ:

REGIE:
Radu Jude
JAHR:
2006
LAND:
RO

LÄNGE:
23 min
FORMAT:
Farbe, digital
FASSUNG:
rumänische Originalfassung mit englischen Untertiteln

UN CARTUŞ DE KENT ŞI UN PACHET DE CAFEA:

REGIE:
Cristi Puiu
JAHR:
2004
LAND:
RO

LÄNGE:
15 min
FORMAT:
Farbe, digital
FASSUNG:
rumänische Originalfassung mit englischen Untertiteln

CHEFU’:

REGIE:
Adrian Sitaru
JAHR:
2006
LAND:
RO

LÄNGE:
18 min
FORMAT:
Farbe, digital
FASSUNG:
rumänische Originalfassung mit englischen Untertiteln

MARILENA DE LA P 7:

REGIE:
Cristian Nemescu
JAHR:
2006
LAND:
RO

LÄNGE:
46 min
FORMAT:
Farbe, digital
FASSUNG:
rumänische Originalfassung mit englischen Untertiteln

Gesamtlänge:
102 min

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

Mit ihren Nöten und Tröstungen, Brüchen und Verbindlichkeiten liefern Familien den Stoff für etliche Geschichten des Neuen Rumänischen Kinos. Radu Judes LAMPA CU CĂCIULĂ schildert eine Vater-Sohn-Odyssee zwecks Reparatur eines kaputten Fernsehers, dessen Schein die Armut ihrer peripheren Existenz erhellt. Cristi Puius präzise getaktetes Zweipersonenstück UN CARTUŞ DE KENT ŞI UN PACHET DE CAFEA untersucht, wie die Revolution die Generationen gespalten hat. In CHEFU’ von Rumäniens Kurzfilmkönig Adrian Sitaru wird eine Mutter von klatschsüchtigen Freundinnen gegen ihren unbotmäßigen Teenager-Sohn aufgebracht. Und in Christian Nemescus MARILENA DE LA P 7 flieht der 13-jährige Protagonist vor elterlicher Obhut und verknallt sich in eine Prostituierte – ein tragikomischer sexueller Selbstfindungstrip mit Folgen. (Patrick Holzapfel, Andrey Arnold)