Münchner Freiheit

ROTE SONNE

Director:
Rudolf Thome
Release Year:
1970
Country:
BRD

BUCH:
Max Zihlmann
KAMERA:
Bernd Fiedler
MUSIK:
Remo Giazotto
MIT:
Marquard Bohm, Uschi Obermaier, Diana K.rner, Gaby Go, Hark Bohm

LÄNGE:
89 min
FORMAT:
Farbe, 35mm (aus der Sammlung des Österreichischen Filmmuseums)
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

VORFILM:
GALAXIS
REGIE:
Rudolf Thome
JAHR:
1967
LAND:
BRD

LÄNGE:
17 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

Der Sex, die Farben, der Tod. 1968 grad vorbei. Die schöne Einöde von München. Und dann doch: Naturereignis Uschi Obermaier, das deutsche Revoluzzer-Pin-up, die derbe wie engelsgleiche Kommunardin der Berliner K 1, freie Liebe, Marx und so. Thomas ist der Gammler, Peggy die Kellnerin, die ihn mit heimschleift im Zwischenspiel von Mitleid und heißer Hose. Doch dieses Zuhause ist eine feministische Mädchen-WG voller Terroristinnen, die am großen Umsturz feilen und auch privat jeden Stecher nach fünf Tagen entsorgen. Die Chefinnen-Frage nun: Darf Thomas weiterleben? Diskolichter. Miniröcke im Sonnenlicht. Zart gestreichelte Pistolenläufe. Was für ein Traum, dieses Teenagerzimmer-Plakat von einem Film. Zum Auftakt: Drei Frauen auf der Suche nach dem idealen Hausmann – in einer männerarmen Zukunft. (Paul Poet/red)