Peter Handke

PROSZENIUM – CHRONIK DER LAUFENDEN EREIGNISSE

Director:
Peter Handke
Release Year:
1971
Country:
BRD

BUCH:
Peter Handke, nach Motiven aus dem Roman The Glass Key von Dashiell Hammett
KAMERA:
Bernd Fiedler
MIT:
Rüdiger Vogler, Ulrich Gressieker, Didi Petrikat, Libgart Schwarz, Gerd Mayen

LÄNGE:
91 min
FORMAT:
s/w, DigiBeta
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Handkes erste Regiearbeit, entstanden für den WDR, erzählt von zwei jungen Männern, die in eine fremde Großstadt kommen. Es dauert nicht lange, bis sie Strukturen, Hierarchien und Abhängigkeiten erkennen, die das Leben in der Metropole prägen. Dennoch begeben sie sich auf ihre Art in Opposition zur normierenden Umwelt. Ein Vorhaben, das zum Scheitern verurteilt scheint … Das Ergebnis von Handkes Hammett-Adaption ist ein bestechend eigensinniges Werk, für das ursprünglich Wim Wenders vorgesehen war. Bundesdeutsche Wirklichkeit, gesehen aus einer Noir-Perspektive. (red)