BRDDR

LEBEN – BRD

Director:
Harun Farocki
Release Year:
1990
Country:
BRD

BUCH:
Harun Farocki
KAMERA:
Ingo Kratisch

LÄNGE:
79 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
Restaurierte Fassung

Vom Geburtsvorbereitungskurs bis zur Altenpflege und schließlich der Entsorgung der sterblichen Überreste: Farockis Film besteht aus 32 Szenen, in denen ausschließlich Leben »geprobt« wird. Ein Kind lernt, wie es richtig über die Straße geht. Eine Frau übt, sich für eine Peepshow richtig auszuziehen. Polizisten stellen nach, wie sie sich in schwierigen Situationen richtig verhalten und den Ernstfall vermeiden. Die Tätigkeiten dienen gleichermaßen als Ab- und Vorbilder: Überleben im durchschnittlichen, bundesdeutschen Alltag. Man kann das alles – je nach Gemütslage – als Komödie, Drama oder Horrorfilm sehen. »Gezeigt wird eine Kultur, die an die Stelle der Arbeit die Schulung treten und durch die Schulungen ununterbrochen Regeln, Verhaltensweisen, Integrationsleistungen einüben lässt.« (Rainer Niehoff) (Florian Widegger)