25 Jahre Amour Fou

KURZ DAVOR IST ES PASSIERT

Director:
Anja Salomonowitz
Release Year:
2006
Country:
A

BUCH:
Anja Salomonowitz
KAMERA:
Jo Molitoris
MUSIK:
David Salomonowitz, Florian Richling
MIT:
Rainer Halbauer, Otto Pikal, Anna Sparer, Leopold Sobotka, Gertrud Tauchhammer

LÄNGE:
72 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
MI 18.11.: In Anwesenheit von Anja Salomonowitz

Aus großen Hoffnungen werden große Schrecken. KURZ DAVOR IST ES PASSIERT erzählt die Geschichten von fünf unbekannten Frauen, die für die ZuschauerInnen unsichtbar bleiben. Ihre Erlebnisse werden von fünf unterschiedlichen Personen an fünf unterschiedlichen Orten erzählt. Alles wirkt unscheinbar, doch das Böse lauert überall und fließt durch alle Gesellschaftsschichten. Täglich könnten wir Tätern und Opfern unbemerkt begegnen, sie vielleicht schon lange kennen. Zwangsprostitution, Unterdrückung, physische und psychische Gewalt werden nicht visualisiert. Ein Teil des Films entwickelt sich nur in der eigenen Vorstellung, schafft aber nichtsdestotrotz ein kollektives Verstehen des Grauens, das allen Erfahrungen der Protagonistinnen zugrunde liegt. (Kristina Höch)