Kino wie noch nie

JOY

Director:
Sudabeh Mortezai
Release Year:
2018
Country:
A

Buch:
Sudabeh Mortezai
Kamera:
Klemens Hufnagl
Mit:
Joy Anwulika Alphonsus, Precious Marian Sanusi, Angela Ekeleme Pius, Christian Ludwig, Gift Igweh, Sandra John

Länge:
101 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
Pidgin-/englische/deutsche Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

Open Air: In Anwesenheit von Sudabeh Mortezai

Die Nigerianerin Precious reist nach Wien, um dort Geld zu verdienen und ihre Familie in der Heimat zu unterstützen. Kaum in Wien angekommen, wird sie von der Zuhälterin »Madame« zur Prostitution gezwungen, um sich ihre Freiheit zu verdienen. Joy, die ihre Schulden fast abgearbeitet hat, wird darum gebeten, sich um den Neuankömmling zu kümmern. Regisseurin Sudabeh Mortezai arbeitet fast nur mit LeihendarstellerInnen, die Dialoge sind oftmals improvisiert. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen, wodurch ein gnadenlos erdrückendes Bild von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung entsteht, das einen so schnell nicht mehr loslässt. (Kristina Höch)