Youssef Chahine

ISKANDEREYA … LEH?

Director:
Youssef Chahine
Release Year:
1978
Country:
ET/Algerien

Englischer Titel:
ALEXANDRIA … WHY?
Deutscher Titel:
ALEXANDRIA … WARUM?
BUCH:
Youssef Chahine, Mohsen Zayed
KAMERA:
Mohsen Nasr
MUSIK:
Fouad Al Zahiri
MIT:
Mohsen Mohieddine, Yehia Chahine, Naglaa Fathy, Farid Shawky, Mohsena Tawfik

LÄNGE:
133 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
arabische Originalfassung mit englischen Untertiteln

Eine Rückblende ins Kriegsjahr 1942. Britische und deutsche Truppen kämpfen um die Vorherrschaft im Land. Kriegsprofiteure nutzen Verworrenheit und Unsicherheit der Lage für ihre Interessen, der Schwarzmarkt blüht. In diesen Rahmen stellt Chahine die Geschichte des 18-jährigen Yehia, der zum ärmeren Teil einer Bürgerfamilie gehört. Er darf zwar die Schule besuchen, aber die Aussicht auf eine Banklehre behagt ihm nicht. Er träumt von etwas anderem: Hollywood. Chahine zeichnet ein facettenreiches Zeitbild, in das er viel Autobiografisches einfügt. (Helmut Pflügl)