Kino auf Welteroberung

GEHEIMNIS TIBET

Director:
Hans Albert Lettow/Dr. Ernst Schäfer
Release Year:
1943
Country:
D

BUCH:
Hans Albert Lettow
KAMERA:
Ernst Krause
MUSIK:
Alois Melichar
MIT:
Dr. Ernst Schäfer, Edmund Geer, Bruno Beger, Dr. Karl Wienert, Horst Preusker (Sprecher)

LÄNGE:
106 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Geradezu grotesk mutet das Unterfangen der Nazis aus heutiger Sicht an, sich in Tibet auf die Spuren der »arischen Rasse« zu begeben. Unter Schirmherrschaft von Heinrich Himmler bricht der Zoologe und SS-Sturmbannführer Ernst Schäfer mit seinen Männern 1938 auf zu einer großen Expedition, die mit der Kamera dokumentiert wird. Neben der Geisteshaltung der Besucher, die mittels Schädelvermessungen ihre kruden Forschungen vorantreiben, vermittelt der Film das archaische Bild eines Landes, in dem Kriegs- und Totenkulte einen besonderen Stellenwert einnehmen. Damit ist man ideologisch nahe dran an Nazi-Deutschland – und umso weiter entfernt von unserer heutigen Vorstellung von Tibet als einem friedlichen Mönchsstaat vor 1951: ein interessantes wie problematisches Dokument. (Florian Widegger)