Wild Friday Night

Exploitation!

Director:
Steve Carver/Burt Kennedy | Gualtiero Jacopetti/Franco Prosperi
Release Year:
1976 | 1971
Country:
US | I



DIE SKLAVENHÖLLE DER MANDINGOS:

Originaltitel:
DRUM
BUCH:
Norman Wexler, nach dem Roman von Kyle Onstott
KAMERA:
Lucien Ballard
MUSIK:
Charlie Smalls
MIT:
Warren Oates, Pam Grier, Ken Norton, Isela Vega, Yaphet Kotto

LÄNGE:
98 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

ADDIO, ONKEL TOM!:

Originaltitel:
ADDIO ZIO TOM
BUCH:
Gualtiero Jacopetti, Franco Prosperi
KAMERA:
Claudio Cirillo, Antonio Climati, Benito Frattari
MUSIK:
Riz Ortolani

LÄNGE:
98 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

1975 erhitzt Richard Fleischers MANDINGO weltweit die Gemüter: Die menschenverachtenden Zustände auf einer Plantage in den Südstaaten, wo Sklaven in Kämpfen auf Leben und Tod gegeneinander antreten, entpuppt sich als diskussionswürdiger Kassenknüller und zieht sogleich eine Fortsetzung nach sich. Der Sklave Drum soll für Nachwuchs auf der Plantage des dekadenten Maxwell sorgen, stattdessen zettelt er eine Revolte an. Exploitation, wohin das Auge reicht … Zu sehen und – dank Riz Ortolanis Super-Soundtrack – zu hören auch bei den »Godfathers of Mondo« Jacopetti und Prosperi: Sie steigen gleich selbst in die Zeitmaschine und durchstreifen als Journalisten mit der Filmkamera die Südstaaten der USA zur »Hochzeit« der Sklaverei. Ein in jeder Hinsicht unfassbarer Film, der entsprechende Reaktionen auslöste. (Florian Widegger)