Herbert Achternbusch

DIE OLYMPIASIEGERIN

Director:
Herbert Achternbusch
Release Year:
1983
Country:
BRD

BUCH:
Herbert Achternbusch
KAMERA:
Jörg Schmidt-Reitwein
MIT:
Herbert Achternbusch, Annamirl Bierbichler, Gabi Geist, Maïté Nahyr, Franz Baumgartner

LÄNGE:
108 min
FORMAT:
Farbe, 16mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln

»Du kannst alles von mir haben, nur nicht mich!« In einer Art umgekehrter Schöpfungsgeschichte erwirkt Herbert A. die Zeugung im Jahr 1938 durch seinen Vater (den er ebenfalls selbst spielt), indem er ihn, den trinkfreudigen Windhund Adi, in seinen Träumen heimsucht. Allein diese Konstellation sollte Freudianern gehörig Stoff zum Nachdenken geben. Wunsch-Mutter Ilona, die mittellose, aber schönste Sportlerin Münchens, träumt statt eines Kindes von Olympia. (Florian Widegger)