Bernhard Wicki

DIE MÜCKE

Director:
Walter Reisch
Release Year:
1954
Country:
BRD

BUCH:
Walter Reisch
KAMERA:
Kurt E. Hasse
MUSIK:
Peter Kreuder
MIT:
Hilde Krahl, Gus-tav Knuth, Bernhard Wicki, Margot Hielscher, Walter Janssen, Herbert Wilk, Blandine Ebinger

LÄNGE:
106 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

»Die Mücke« ist der Tarnname der im spanischen Bürgerkrieg aktiven Agentin Vilma Corinth, die im Nachkriegsdeutschland vergeblich neue Beschäftigung sucht. Nur Konsul Karrari, ein ehemaliger Bekannter, engagiert sie zur Überwachung der ehelichen Treue seiner Frau. Der vermeintliche Liebhaber Hugo Voss gibt sich zunächst eher an Vilma interessiert, seine Aufmerksamkeit gilt aber vor allem Karraris Geschäften als Waffenschieber … Ein Katalog weiblicher Lebensentwürfe unter dem Diktat der Ära Adenauer. Thomas Brandelmeier: »Wenn es nach der dringend angebrachten zweiten Sichtung des deutschen Nachkriegsfilms so etwas wie einen Kanon geben sollte, Regisseur Walter Reisch und DIE MÜCKE gehören dazu.« (red)