BRDDR

DIE MAUER

Director:
Jürgen Böttcher
Release Year:
1990
Country:
DDR

BUCH:
Jürgen Böttcher, Thomas Plenert
KAMERA:
Thomas Plenert

LÄNGE:
102 min
FORMAT:
Farbe und s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Vorfilm:
CYCLING THE FRAME
REGIE:
Cynthia Beatt
JAHR:
1988
LAND:
BRD

LÄNGE:
27 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Zuerst: eine Fahrradtour mit Tilda Swinton, die von der Regisseurin Cynthia Beatt vom Brandenburger Tor die Mauer entlang hinaus aus Berlin fährt und dabei ihre Eindrücke schildert. Ein ungewöhnliches, längst historisches Dokument, das mit einer Vorahnung endet. Alles wird so, wie es sein soll. Von den letzten Tagen der Mauer und ihrem Abriss erzählt der in der DDR als »Strawalde« bekannte Maler und Filmemacher Jürgen Böttcher. Die ausdrucksstarken Bilder und collageartigen Tonebenen wecken die assoziativen Kräfte des Betrachters. »Und auf die Mauer projiziert Böttcher deutsche Geschichte, wie auf seinen übermalten Postkarten überzieht er den rauen Grund der Mauerplatten mit den Schatten der Vergangenheit; was dieses Jahrhundert ausmachte, beginnt zu tanzen.« (Heidemarie Hecht) (Florian Widegger)