Wild Weekend

DIE DREI UNERBITTLICHEN

Director:
Joaquín Luis Romero Marchent
Release Year:
1963
Country:
E/I

Originaltitel:
TRES HOMBRES BUENOS
BUCH:
Joaquín Luis, Romero Marchent, José Mallorquí
KAMERA:
Rafael Pacheco
MUSIK:
Manuel Parada
MIT:
Geoffrey Horne, Robert Hundar (i. e. Claudio Undari), Fernando Sancho, Cristina Gaioni, Raf Baldassarre, Aldo Sambrell

LÄNGE:
84 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Noch bevor DER SCHATZ IM SILBERSEE und FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR die große Eurowestern-Welle auslösten, die die Italiener bis zum Exzess ausreizten, drehten die Spanier eine Reihe von Tex-Mex-Abenteuerfilmen und Western, die durchaus erfolgreich waren und nicht versuchten, Hollywood zu kopieren, sondern vor allem durch ihre für damalige Verhältnisse äußerst brutalen Szenen und niederträchtigen Charaktere zu bestechen. DIE DREI UNERBITTLICHEN ist einer dieser »Paella-Western« aus der Frühphase, in dem ein Rancher versucht, sich gegen Banditen und korrupte Lokalpolitiker durchzusetzen. (Gregor Holzinger)