Neuanfänge

DAS UNMÖGLICHE BILD

Director:
Sandra Wollner
Release Year:
2016
Country:
A/D

BUCH:
Sandra Wollner
KAMERA:
Timm Kröger
MUSIK:
Jascha Eichel
MIT:
Jana McKinnon, Eva Linder, Andrea Schramek, Isabel Schmid

LÄNGE:
71 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln

Vorfilm:
WALD DER ECHOS
REGIE:
Luz Olivares Capelle
JAHR:
2016
LAND:
A

KAMERA:
Sebastian Thaler, László, Váncsa, Gabriel Krajanek
MIT:
Jasmin Wallner, Calista Berger, Katharina Plaim, Christina Kasper, Kathrin Resetarits

LÄNGE:
31 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
DI 21.9.: In Anwesenheit von Luz Olivares Capelle und Sandra Wollner

Nach dem plötzlichen Ableben ihres Vaters setzt die 13-jährige Johanna die Familientradition fort und hält auf Super-8 Fragmente ihres Lebens im Wien der Nachkriegszeit – und des allgegenwärtigen Todes – fest. Die privaten Momentaufnahmen aus einem scheinbar gewöhnlichen Familienleben entblättern langsam ein Geheimnis, in das sich »unmögliche« Bilder drängen. Sandra Wollner: »DAS UNMÖGLICHE BILD ist ein Film über die Erinnerung und darüber, wie sie mit dem Filmemachen zusammenhängt. Mit den Filmen, die wir sozusagen alle machen – ob wir dabei eine Kamera benutzen oder nicht.« Nicht minder mysteriös und atmosphärisch als in Wollners Reflexion ist die Stimmung in Luz Olivares Capelles WALD DER ECHOS, wo Alltägliches und Fantastisches auf verspielte Art und Weise ineinanderfließen. (Florian Widegger)