Käthe Kratz

DAS 10. JAHR

Director:
Käthe Kratz
Release Year:
1995
Country:
A

BUCH:
Käthe Kratz
KAMERA:
Jürgen Jürges
MUSIK:
Alexander Kukelka
MIT:
Maria Bill, Matthias Habich, Susi Nicoletti

LÄNGE:
101 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln
FR 21.2.: In Anwesenheit von Käthe Kratz und Maria Bill

Exakt zehn Jahre sind Marie und Max ein Paar, als sie beschließen, zusammenzuziehen. Das gemeinsame Nest entpuppt sich allerdings als ein wenig heimeliges, abgelegenes Gebäude mit dem Charme einer Fabrikhalle, und auch sonst stellt sich, je mehr man dieses Paar kennenlernt, die Frage, weshalb es eigentlich zusammen ist. Als sich Max, wie immer, bei einem Streit aus dem Staub machen will, merkt er, dass sein Schlüssel nicht mehr passt. Käthe Kratz: »Der Film ist der Showdown einer Sache, die man gemeinhin eine Liebesgeschichte nennt. Sie erzählt vom Versuch, das heraufdämmernde Ende zu einem neuen Anfang zu machen. Den Ballast aus Enttäuschung und resignativer Anpassung, aus Unaufmerksamkeit, Lieblosigkeit und Lügen, der auf ihre Schulter drückt, wollen Marie und Max vor der Tür lassen …«. (Florian Widegger)