SIDONIE Karin Brandauer EDITION STANDARD 181 HOANZL/filmarchiv austria

9,99

SIDONIE
Karin Brandauer
EDITION STANDARD 181
HOANZL/filmarchiv austria

Am 18. August 1933 entdeckt der Pförtner des Krankenhauses Steyr ein schlafendes Kind. Das Arbeiterehepaar Breitner nimmt die kleine Sidonie als Pflegekind auf. Es stört sie nicht, dass Sidonie ein Roma-Kind ist. Besonders der eigene Sohn Manfred liebt die kleine Stiefschwester. So wächst Sidonie trotz mancher Anfeindungen im Dorf ruhig und beschützt in dieser Familie auf.