MARA MATTUSCHKA

9,90

Edition Film Geschichte Österreich 6
Florian Widegger (Hg.)

Erhältlich ab 5. Juni 2019

 

Buch, ca. 150 Seiten, zahlreiche Abb.
ISBN-13: 978-3-902781-70-3

Gäbe es die Filme von Mara Mattuschka nicht, man könnte sie wohl nicht erfinden. Zu verzahnt scheinen ihre Biografie, ihre Persönlichkeit mit ihrem Werk zu sein. Als Performancekünstlerin, Malerin, Autorin, Schauspielerin, Professorin und sogar Sängerin überrascht Mara Mattuschka ihr Publikum immer wieder aufs Neue und zählt zu den Aushängeschildern des heimischen Avantgardekinos.

Die 1959 in Sofia geborene Künstlerin studiert an der Angewandten in Wien bei Maria Lassnig Malerei, beginnt aber bereits früh, sich mit dem Medium Film auseinanderzusetzen. So entsteht seit 1983 ein beachtlicher Werkkorpus: ein ganzer Kosmos, den es anlässlich einer Retrospektive zu Mattuschkas 60. Geburtstag im Filmarchiv Austria zu ergründen gilt.

Das vorliegende Buch ist dazu – dank Essays, Interviews und einer reichen Fotoauswahl – ein idealer Begleiter in die wunderbare Welt der Mara Mattuschka.

Ähnliche Artikel